Zukunftsperspektive Tideems

Das Bürgerwissenschaftsprojekt „Emsagenten – Mission Gewässerschutz“ ist ein Baustein des Projektes „Zukunftsperspektive Tideems“.

Das Projekt „Zukunftsperspektive Tideems“ ist ein Kooperationsprojekt des BUND, NABU und WWF. Es wurde im Frühjahr 2017 ins Leben gerufen. Ziel des Projektes ist den ökologischen Gewässerzustand der Tideems zu verbessern unter anderem damit einst heimische Arten (wie beispielsweise Stint, Nordseeschäpel, Stör, Batavische Flussmuschel, Fischotter, Schäbelschnäbler und einige andere) in/an die Ems zurückkehren.

Näheres erfahren Sie auf der Projektseite beim WWF.